Zahlreiche Stoffwechselerkrankungen können über eine Regulation von Milz, Niere und Leber deutlich verbessert werden.

Stoffwechselerkrankungen


Übergewicht
Diabetes mellitus
Schilddrüsenprobleme
Hypercholesterinämie
Hyperlipidämie


Übergewicht kann nach Ansicht der TCM unterschiedlichste Ursachen haben sehr oft ist eine Milz Qi Schwäche mit einem Übermaß an Feuchtigkeit im Körper ausschlaggebend. Den kann auch noch ein Nieren Yang Mangel zu Grunde liegen, so dass die Milz zu wenig Unterstützung durch die wärmende Energie der Niere bekommt. Manchmal allerdings kann auch eine Disharmonie zwischen Leber und Milz bzw. Magen die Ursache sein.

Der Diabetes mellitus wird in der chinesischen Medizin zu den sogenannten Xiao Ke Syndromen gezählt. Hier steht ein Ying Mangel des oberen, mittleren oder unteren Erwärmer meistens im Vordergrund. Hinzu kommt sehr oft eine Schwäche des Milz-Pankreassystems oft in Kombination mit einer Leber Qi Stagnation dahinter.

Schilddrüsenknoten sind meist durch eine Ansammlung von Schleim aus dem Milz Magenbereich in Kombination mit einer Stagnation von Qi des Holzelementes verbunden. Während eine Überfunktion der Schilddrüse meist durch ein Herz oder Leberfeuer bedingt ist so steht bei einer Unterfunktion meist ein Milz oder Nieren Yang Mangel im Vordergrund.

Bei einem erhöhten Cholesterinspiegel oder erhöhten Fettwerten müssen vor allem Schleim und Feuchtigkeit auflösende Kräuter eingesetzt werden und Milz Qi gestärkt werden. Aus der modernen chinesischen Medizin kennt man bereit zahlreiche Kräuter die den Cholesterinspiegel und den Triglyzeridspiegel senken.




Was wir für Sie tun können


Um den Stoffwechsel anzuregen gibt es in der chinesischen Medizin zahlreiche Stoffwechselaktivierende Kräuter, die eingesetzt werden können um eine Gewichtsreduktion zu unterstützen. Unser auf Gewichtsreduktion spezialisierter Ernährungsberater hilft Ihnen sehr gerne mit zahlreichen Tipps und Tricks aus der Praxis, wie Sie Ihre tägliche Ernährung gesund und kalorienarm umstellen können. Bei Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen oder anderen hormonellen Erkrankungen behandelt die TCM je nach zugrunde liegenden Muster mittels Kräutertherapie und/oder Akupunktur. Auch unsere Internistin und Spezialistin für Ganzheitsmedizin und Orthomolekularmedizin berät und behandelt Sie gerne zusätzlich zu einer klassischen TCM Behandlung.


Stoffwechselerkrankungen können durch die Übungen jenes Ba He Fa Kurses am besten
behandelt werden:

Wasser Element |  Erde Element

Hinter jeder Erkrankung können unterschiedlichste Krankheitsmuster stehen. Nach Erstellen einer genauen TCM-Diagnose mittels Puls- und Zungenbefund beraten wir Sie im Rahmen eines Erstgespräches gerne über die für Sie am besten geeignete Therapieform.