Zahlreiche Augenerkrankungen lassen sich über eine Regulation der Leber behandeln.

Augenheilkunde



Allergien
Trockene Augen
Grüner Star
Grauer Star
Bindehautentzündungen
Allergische Konjunktivitis


Obwohl eigentlich alle Organe einen Einfluss auf das Auge nehmen, so ist es nach Lehrmeinung der TCM doch meist so, dass ein Ungleichgewicht im Leberbereich zu diversen Augenerkrankungen führt. Sehr oft ist es ein Leber-Qi-Stau, der zu aufsteigendem Leber-Yang führt, wenn hier noch Hitzezeichen hinzukommen, so spricht man von einem aufsteigenden Leber-Feuer. Dies kann eben typischerweise häufige Entzündungen im Augenbereich, gereizte Augen, oder einen erhöhten Augeninnendruck verursachen. Manchmal kann auch eine Leber-Blut-Schwäche eine schlechte Versorgung des Auges mit Symptomen wie verschwommenem Sehen, Nachtblindheit, etc. zur Folge haben.



Was wir für Sie tun können


Sowohl eine Kräutertherapie, als auch Akupunkturbehandlung, sowie gezielte Augenübungen aus dem Qigong können bei Augenproblemen hier Erleichterung schaffen. Je nach zugrundeliegenden Ungleichgewicht erstellen wir eine für Sie passende Kräuterrezeptur oder wählen die passenden Akupunktur und Akupressur Punkte aus. Wir beraten Sie welche Nahrungsmittel Sie zur Unterstützung essen oder vermeiden sollten, und welche anderen Maßnahmen Sie noch treffen können.


Augenerkrankungen können durch die Übungen jenes Ba He Fa Kurses am besten behandelt werden:

Holz Element

Hinter jeder Erkrankung können unterschiedlichste Krankheitsmuster stehen. Nach Erstellen einer genauen TCM-Diagnose mittels Puls- und Zungenbefund beraten wir Sie im Rahmen eines Erstgespräches gerne über die für Sie am besten geeignete Therapieform.